Barocke Dressur

Mein Weg hat mich zur alten klassisch barocken Dressur geführt, welche im 15. Jahrhundert durch de la Guirnière schon gelebt wurde. Er hat sich schon damals entgegen seinem Lehrmeister gegen die gewaltsame Weise ein Pferd auszubilden entschieden. Für mich ist in jeder Hinsicht wichtig, allem gegenüber offen zu bleiben, jedoch auch mit einem kritischen Auge hinzusehen. Die klassisch barocke Dressur fördert jedes Pferd in seiner natürlichen Balance, nach den Grundsätzen der alten Meister. Von der ersten Arbeit an der Hand mit jungen Pferden bis hin zur Piaffe, Passage, Galoppirouetten usw. helfe ich euch gerne auf eurem Weg.

Alles wird möglich mit der richtigen Balance und genügend Gleichgewicht und Tragkraft.

 Der Weg ist das Ziel.

 

Pro Lektion verlange ich 100.- inkl. Anfahrtsweg

Tanja Groneberg Equestre Anspruchsvolles Freizeitreiten Schweiz Reiten Barock